Wiesbaden: Immer mehr Deutsche studieren im Ausland

Wiesbaden : Immer mehr Deutsche studieren im Ausland

Immer mehr Deutsche studieren für eine Zeit oder komplett im Ausland. Das geht aus am Dienstag veröffentlichten Zahlen des Statistischen Bundesamts hervor. Danach waren 2011 knapp 134 000 deutsche Studenten an ausländischen Hochschulen eingeschrieben.

<

p class="text">

Das sind 4,6 Prozent mehr als 2010. Damals waren es 5900 Studierende weniger. Damit kommen 2011 auf 1000 deutsche Studierende an inländischen Hochschulen 63 deutsche Studierende im Ausland. Zum Vergleich: 2001 waren es nur 32.

(dpa)
Mehr von Aachener Zeitung