1. Hochschule

Dresden: Im ersten Uni-Referat auf Allgemeinverständlichkeit achten

Dresden : Im ersten Uni-Referat auf Allgemeinverständlichkeit achten

Das Semester hat begonnen und Hunderttausende Erstsemester müssen bald ihr erstes Uni-Referat halten. Wer dabei einen guten Eindruck machen will, sollte vermeiden, den Vortrag aus Eitelkeit vor allem für den Dozenten zu halten.

Es ghet ichtn md,aru uz znieg,e wie meptnotek jdmnea s,ti sagt Pofr. caJoihm cShhot,rla rde ma tiunsttI für rskmaietiGn na der cceiennhhsT nrtviäeUsti esndreD reth.l neEni nuget nenrtefRee zenheci ,usa adss re dei mntoeniKmoil tmi.mtimn

rtseetreEssm solntle ichs beshlad mreim nager,f ewi elvi isWens ies ibe ienhr tittMseedunn tzesveurnosa fnr.üde eerdWn hecrFörtwa fi,nghrtüee lontels ise kreätrl .eewrdn inE hers llegiiiesetkn ahmTe msus ni ned eenamGzasgahtnusmm neegnordeti .nwdere Gtu ies uah,c rabvo zu n,räelrke saw an mde thaetaemrfesR cigtleehni os eatrensnits .tsi erW hrinecsu i,st bo dsa gneiee reRtefa hsvrlcteiänd sit, ltäh se am sbnete vraob neeim imKomilnnt.eo