1. Hochschule

Hamm: Gericht: Mutter darf nicht dauerhaft in WG ihres Sohnes wohnen

Hamm : Gericht: Mutter darf nicht dauerhaft in WG ihres Sohnes wohnen

Die Mutter eines Studenten darf sich nicht ständig in der Wohngemeinschaft ihres Sohnes aufhalten, wenn Mitbewohner das nicht möchten. Das hat das Oberlandesgericht Hamm entschieden. Der Mitbewohner hatte die Polizei zu Hilfe gerufen, um die Mutter aus der Wohnung weisen zu lassen.

Die rauF ltleso hsic ewrndäh esd aUrsubl ishre ohenSs um inees nzaKte ni dre ndtnStGu-Wee aus Mtesnrü mnkemr.ü iSe awr abre thicn unr muz Fünettr red eirTe egnkemo,m osdrenn hcleig eog.geneinz

Bie edm nzEitas edr olPnisitez goz sich ied uFar achn eenngei Angneba gPeenulnrl dnu egrsüestlBu uz. afrüD tathe sie omv Land eni Ssehezrmlcnegd ovn 0102 rEou vagrntle. Dsa dsheetrgalOebrinc wise jehdco ehir gelKa imt emd ma ctihMowt trhöctfifnenleev eUltir .z(A: 11 U 17/5)6 b.a

lieW icsh ied Frua eteggewri ae,bh edi onWungh uz arevnlsse, ttäehn edi oiszinlteP lunetrtminbea ngZwa eenwndan rdeüfn, mu sad chtaHresu dse tebsrMehwnoi euszedtzrnhu.c