1. Hochschule

Jülich: FH trauert um Prof. Hans Müller

Jülich : FH trauert um Prof. Hans Müller

Die Fachhochschule Aachen und die Gesellschaft der Freunde der Fachhochschule in Jülich trauern um Prof. Dr. Ing. Hans Müller, der unerwartet starb.

Müller wurde 1940 in Kaldenhausen am Niederrhein geboren. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter des Instituts für Stromrichtertechnik und Elektrische Antriebe der RWTH Aachen von 1968 bis 1973 verfasste er seine Dissertation.

Gleichermaßen gewissenhaft wie engagiert widmete er sich seinem Lehrgebiet Elektrotechnik. Das Fach vertrat er nicht nur seit 1973 an der FH-Abteilung in Jülich, sondern publizierte es unter anderem im Standardwerk die „Grundlagen der Elektrotechnik”.

Die Geschicke des Fachbereichs leitete er als Vorsitzender der Abteilung Jülich von 1986 bis 1998 sogar als Dekan. Für seinen Einsatz und seine Begeisterungsfähigkeit wurde er von seinen Studierenden hoch geschätzt.