1. Hochschule

Bonn: Bewerbungsfrist an der Uni verpasst: Zweite Chance per Los

Bonn : Bewerbungsfrist an der Uni verpasst: Zweite Chance per Los

Wer die Bewerbungsfrist für einen zulassungsbeschränkten Studiengang verpasst hat, kann auf das Losverfahren hoffen.

Dabei werden die Studienplätze vergeben, die nach dem Ende des Hauptverfahrens noch frei sind. „Bewerben kann sich für diese Plätze jeder, der die jeweiligen Voraussetzungen erfüllt”, sagt Susanne Schilden von der Hochschulrektorenkonferenz (HRK). Solche Voraussetzungen können beispielsweise geleistete Praktika sein. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Interessent sich bereits im Hauptverfahren beworben hat oder nicht.

Auch für zentral vergebene Studiengänge wie Medizin wird das Losverfahren an vielen Universitäten angeboten. Die Chancen, für solche Studiengänge noch einen Platz zu ergattern, seien aber tendenziell gering, sagt Schilden: „Gerade bei zentral vergebenen Fächern gehört viel Glück dazu.” Bei anderen Fächern sind die Chancen von Hochschule zu Hochschule unterschiedlich. Welche Universitäten ein Losverfahren anbieten, können Bewerber von Anfang September an auf der Internetseite Hochschulkompass.de nachschauen.

Wer sich für einen Studiengang ohne Zulassungsbeschränkung bewerben möchte, hat dazu meistens noch länger Zeit. Wann genau die Fristen für diese Studiengänge enden, steht auf den jeweiligen Internetseiten der Hochschulen.

(dpa)