1. Hochschule

Weinheim: Auf eigene Stärken bauen: Was gegen Selbstsabotage hilft

Weinheim : Auf eigene Stärken bauen: Was gegen Selbstsabotage hilft

Eine wichtige Prüfung steht an, man müsste lernen, tut es aber nicht: Dahinter kann die sprichwörtliche Aufschieberitis stecken - oder aber sogenanntes self-handicapping. Der Betroffene bereitet sich absichtlich nicht vor, damit er hinterher sagen kann: „Ich hatte eh nicht gelernt.” Warum? Um den eigenen Selbstwert zu schützen, erklärt die Zeitschrift „Psychologie Heute” (Ausgabe 11/2017).

Da ads ehilcgnetei brPomle in dseeni enällF aols itcnh tlhFuiae, dosnrne nei msnegdnale tblSefwtüserghle ti,s tlhif edr cilkB fau dei gneeien ktnr:eäS Wsa aknn ich ihwlicrk gu?t oW eelngi neiem ne?Tatle rWe cshi sad lmeäggirße rvo uegnA ,älth täktrs dsa ieeegn ensbstusblteSswie dnu ietdfenpm eaideeislerw egerwni kc,Dur in eebtnmimst itSatenoniu ocerelrfhgi uz esn.i