Heinsberg: Heinsberger Streichern gelingt toller Coup

Heinsberg: Heinsberger Streichern gelingt toller Coup

Für die von der Jugendmusikschule Heinsberg betreute Streicherklasse der Quintaner (6. Klasse) des Kreisgymnasiums Heinsberg wurde es ein denkwürdiger Tag.

Beim Wettbewerb „klasse musiziert” gelang den Heinsberger Streichern mit einem hervorragenden 1\. Preis ein wahrer Coup, zu dem ihnen als einziger Streicherklasse außerdem das Prädikat „mit Auszeichnung” verliehen wurde.

Anders als Deutschlands wohl bekanntester Musikwettbewerb „Jugend musiziert”, bei dem vor allem Solisten und kleine Ensembles wetteifern, richtet sich „klasse musiziert” speziell an Schulklassen, die Klassenmusizieren in Kooperation von Schulmusik und Instrumentalunterricht im 2\. Unterrichtsjahr betreiben und ein Instrument gemeinsam im Klassenverband erlernen. Er wird vom Deutschen Musikrat in Kooperation mit dem Verband deutscher Schulmusiker und dem Verband deutscher Musikschulen durchgeführt und größtenteils vom Land NRW finanziert.

Das besondere Angebot des Musikunterrichts in „Streicherklassen” wurde am Kreisgymnasium vor inzwischen vier Jahren in enger Zusammenarbeit mit der Jugendmusikschule eingerichtet. Schon 2008 und 2009 konnten die jeweiligen Klassen mit einem 2\. und einem 1\. Preis tolle Ergebnisse bei „klasse musiziert” für sich verbuchen.

Mehr von Aachener Zeitung