Heinsberg: Heinsberg: Schüler informieren sich über Berufe

Heinsberg: Heinsberg: Schüler informieren sich über Berufe

138 Oberstufenschüler des KGH haben die Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach besucht, wo Rotary-Berufsinformationsgespräche stattfanden.

Organisiert, realisiert und finanziert wird dieses Forum von den regionalen Rotary Clubs Mönchengladbach, Mönchengladbach-Niers, Willich, Viersen und Heinsberg in Kooperation mit der Hochschule Niederrhein. Helmut Bongartz, der beim Rotary Club Heinsberg für den Berufsdienst zuständig ist, und Dr. Fritz Metz als einer der zuständigen Lehrer für Fragen der Berufsorientierung am KGH hielten die Fäden in der Hand.

Die angehenden Abiturienten erhalten bei den Gesprächen aus erster Hand qualifizierte und praxisnahe Antworten auf die Fragen, die ihnen auf den Nägeln brennen.

Die Palette der vorgestellten Berufsfelder reichte von Architektur über Eventmarketing, Lebensmittelwirtschaft, Pflegemanagement bis zu Touristik, Wirtschaftswissenschaften und Zahnmedizin. Mehr als 60 unterschiedliche Gesprächsrunden gab es. Neben dem Angebot von Einzelgesprächen informierte zudem die Hochschule Niederrhein über die Studiengänge in Krefeld und Mönchengladbach sowie die Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach über das Freiwillige Sozialen Jahr (FSJ) und den Bundesfreiwilligendienst (BFD).