Sitzung der „Funkepute“: Hannes Ortmann übergibt das Zepter an Stephan Mohren

Sitzung der „Funkepute“ : Hannes Ortmann übergibt das Zepter an Stephan Mohren

Hannes Ortmann, der fünf Jahre lang die „Funkepute“ als Präsident führte, übergab das Zepter an seinen Nachfolger: den elf Jahre alten Stephan Mohren. Präsident Marco Zimmermann dankte Hannes für seine treuen Dienste. Er übergab dem eifrigen Ordenssammler – an die 800 Stück hat er schon – einen weiteren.

Die Aula der Realschule Patternhof platzte aus allen Nähten, als die „Funkepute“ der Roten Funken ihre Kindersitzung feierten. Noch-Kinderpräsident Hannes Ortmann eröffnete die fidele Veranstaltung mit einem dreifachen Bum-Bum-Hurra. Los ging es mit viel Tanz und Musik. Jugendtanzmarie Sophie Zimmermann zeigte, was sie gelernt hatte, und auch die kleinsten des Funken-Nachwuchses, die Minis, verzauberten ihr Publikum in der Realschule Patternhof, gefolgt von der Jugendgarde, die die Bühne ebenfalls ordentlich zum Beben brachte. Das neue Tanzpaar der Roten, Paula Eßer und Luca Paschen, überzeugten ebenfalls ihr Publikum und erhielten tosenden Applaus für ihren Auftritt.

Hannes Ortmann, der fünf Jahre lang die „Funkepute“ als Präsident führte, übergab dann feierlich das Zepter an seinen Nachfolger, den elf Jahre alten Stephan Mohren. Präsident Marco Zimmermann dankte Hannes für seine treuen Dienste und die tolle Zeit als Kinderpräsident, und übergab dem eifrigen Ordenssammler – an die 800 Stück hat er schon – einen weiteren.

Im Anschluss erhielten die Roten Funken närrischen Besuch der Böschremmele aus Hambach, bevor das Männerballett Böse Buben das Tanzbein schwang. Clown Marco begeisterte die kleinen und großen Narren danach mit lustigen Zaubertricks, bevor mit den Jecken aus Büsbach weiterer närrischer Besuch in die Aula einzog.

Auch seine Tollität Prinz Simon I. und Zerem David wollten sich die tolle Feier nicht entgehen lassen und feierten gemeinsam mit den Roten Funken. Kindermarie Annabelle Dohmen begeisterte ihr Publikum, und auch Minitanzpaar Stephan und Michelle Mohren erhielten frenetischen Applaus, bevor mit einem tollen Auftritt der Showtanztruppe „Can’t Stop“ die fröhliche Kindersitzung ein Ende fand.

(tim)