Heinsberg: Gullydeckel ausgehoben und Schilder abgeknickt

Heinsberg: Gullydeckel ausgehoben und Schilder abgeknickt

Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag Gullydeckel aus der Fahrbahn der Industrieparkstraße gehoben und damit einen Unfall verursacht.

Eine Autofahrerin hatte eines der Löcher in der Straße laut Polizei nicht bemerkt und ist hineingefahren. An ihrem Wagen wurden das linke Vorderrad und der Unterboden beschädigt.

Der Fahrer eines Rettungswagens hatte eine der Gefahrenstellen gesehen, den Deckel wieder eingesetzt und die Polizei informiert. Bei der weiteren Suche fanden die Beamten weitere ausgehobene Kanaldeckel, die zum Teil auf der Fahrbahn lagen.

Der Autofahrerin war zuvor eine Gruppe Jugendlicher auf dem Bürgersteig aufgefallen. Ob sie an den gefährlichen Eingriffen in den Straßenverkehr beteiligt waren, ist unklar. Die Polizei sucht nun nach den Tätern.

Sechs Verkehrszeichen aus den Fundamenten gerissen

In der Nacht vom 21. zum 22. Mai haben Unbekannte auf dem Parkplätzen von Hallenbad und Realschule an der Schafhausener Straße mehrere Verkehrszeichen aus den Betonfundamenten gerissen oder abgeknickt.

Wer Hinweise zu Personen oder Personengruppen geben kann, die dieses Straftaten begangen haben, melde sich bitte beim Regionalkommissariat in Geilenkirchen, Telefon 02451/9200.