Selfkant-Tüddern: Großes Interesse am Senioren-Computerkurs

Selfkant-Tüddern: Großes Interesse am Senioren-Computerkurs

Zum dritten Computerkurs konnte Hans Mohren und Andre Poerteners im Rathaus der Gemeinde Selfkant rund 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Senioren-Computerkurs begrüßen.

Mit dabei waren viele Senioren, die aufgrund der hohen Teilnehmerzahl des zweiten Computerkurses auf einer Warteliste standen. Das Interesse ist nach wie vor riesengroß.

Hans Mohren aus Schalbruch hatte mit seinem Freund Andre Poerteners im Vorjahr die Idee, am Projekt „Kümmerer“ teilzunehmen und seine Erfahrungen im Computerwesen als Rentner an die ältere Generation weiter zu vermitteln. „Was soll man denn auch als Rentner zu Hause rumsitzen? Dann lieber diese Zeit sinnvoll verbringen“, so Mohren.

Die Gemeinde Selfkant stellt für den Kurs jeden Mittwochmorgen das Sitzungszimmer zur Verfügung. So wurden nun erneut Senioren aus den Gemeinde Selfkant, Gangelt und Waldfeucht begrüßt. Ältester Teilnehmer ist Lothar Otto mit stattlichen 85 Jahren.

In diesem Lehrgang überwiegt der Frauenanteil und es geht recht locker zu. Hans Mohren und Andre Poerteners erklären zunächst die Grundlagen, gehen spielend mit den Senioren Schritt für Schritt zum nächsten Punkt durch. Wahrscheinlich im Herbst endet der Lehrgang. Das hängt vom Fortschritt ab, Zeitdruck gibt es nicht.

(agsb)
Mehr von Aachener Zeitung