Wegberg-Dalheim: Großeinsatz bei Wohnhausbrand in Dalheim

Wegberg-Dalheim: Großeinsatz bei Wohnhausbrand in Dalheim

Zu einem Wohnhausbrand am Klosterweg in Dalheim wurde am Dienstagabend die Feuerwehr Wegberg gerufen.

Bereits auf der Anfahrt war ein heller Feuerschein über dem Wohngebäude sichtbar. Im Einsatz waren der Löschzug 1 aus der Stadtmitte, der Löschzug 3 aus Arsbeck und Wildenrath, die Löschgruppe Klinkum und die Technische Einsatzleitung der Feuerwehr Wegberg. Unter Leitung von Stadtbrandinspektor Dietmar Gisbertz nahmen 85 Einsatzkräfte den Kampf gegen die Flammen auf.

Aufgrund der schlechten Wasserversorgung musste eine rund 800 Meter lange Schlauchleitung aufgebaut werden. Insgesamt waren zwölf Angriffstrupps unter Atemschutz in den fast fünfstündigen Einsatz eingebunden, woran sich eine Brandsicherheitswache anschloss.

Das Einsatzende war um 8 Uhr am gestrigen Mittwoch. Über die Brandursache kann noch keine Aussage getroffen werden.

Beamte der Kreispolizeibehörde Heinsberg haben mittlerweile die Brandermittlungen aufgenommen.

Mehr von Aachener Zeitung