Glossiert: Willkommen im Fitnessdschungel

Glossiert: Willkommen im Fitnessdschungel

Packt die Sixpacks ein! Das Wetter zeigt sich wieder von seiner regnerischen, grauen Seite. Poser am See, aber auch die hartnäckigen auf den Straßen in der Innenstadt müssen jetzt wieder ihre Tanktops einpacken und sich etwas Vernünftiges anziehen. Gott sei Dank! Natürlich ist ein muskulöser Körper das Resultat harter Arbeit, aber muss man es denn jedem ungefragt unter die Nase reiben? Das muss nicht sein.

Sollen sich die Angeber doch in den Sozialen Netzwerken austoben. Da kann jeder den Notausstieg via „Entfolgen“ wählen, wenn die Protzfotos zu sehr nerven.

Kein Entkommen gibt es im Fitnessstudio: Dorthin treibt es nämlich diese Exemplare, sobald die Temperaturen fallen. Wie sie da braun gebrannt nebeneinander stehen, um Bizeps- und Brustmuskelgröße zu vergleichen, erinnern sie an ein Rudel eitler Tiere, das nicht ohne Spiegel vor der Hantelbank überleben kann.

Manchmal kommt man sich als „Normalo“ dann beim eigenen Training wie ein Zoologe auf Expedition vor. Er hat immer Angst, von den Spiegeläffchen enttarnt zu werden. Denn der Forscher trainiert nicht im Poseroutfit, sondern mit Pullover und langer Jogginghose. Unter weiter Kleidung kann man schließlich ein paar noch nicht perfekte Körperstellen ganz gut verstecken. Doch das wittert der Poser. Es drohen spöttische Blicke oder Kopfschütteln — im besten Fall. Alpha-Tiere stellen die Weichen gern auch mal auf Konfrontationskurs. Kein Wunder: Schließlich gehört der Forscher nicht in ihr natürliches Habitat. Und stellt eine potenzielle Gefahr dar. Er könnte ja auch einen Platz vor dem Spiegel für sich beanspruchen.

Ohnehin wird der Lebensraum immer kleiner für das Rudel. Viele Fitnessstudios verbieten mittlerweile nämlich Tanktops. Der Spezies droht das Aussterben. In diesem Fall greift der Forscher ausnahmsweise nicht rettend ein.

Schon die Evolutionstheorie hat uns gelernt: Nur wer sich anpasst, hat auch die Chance zu überleben. Tanktop-Poser sollten also lernen, sich weniger zum Affen zu machen. Das hilft dem Frieden im Gym-Biotop.