Aachen: Giscard dEstaing hält Laudatio auf Pat Cox

Aachen : Giscard dEstaing hält Laudatio auf Pat Cox

Bei der Karlspreisverleihung an den Präsidenten des Europaparlamentes Pat Cox wird der Präsident des europäischen Verfassungskonvents Valéry Giscard dEstaing die Laudatio halten.

Cox wird am 20. Mai wegen seiner Verdienste um die bevorstehende EU-Erweiterung ausgezeichnet. Mit Giscard als Laudator wolle das Karlspreis-Direktorium die Bedeutung der europäischen Verfassung betonen und einen Beitrag zur Ratifizierung leisten, teilte Oberbürgermeister Jürgen Linden (SPD) am Mittwoch in Aachen mit.

Giscard hatte im vergangenen Jahr den Karlspreis unter anderem für seine Aufgabe erhalten, eine europäische Verfassung auszuarbeiten. „Erstaunlicher Weise” sei sie bis heute nich nicht unterschrieben, sagte Linden. Beim Festakt im Kröungssaal des Aachener Rathauses werde sich Giscard sicher dazu äußern, erwartete Linden.

Bis zur Verleihung finde ein Rahmenprogramm mit rund 40 Veranstaltungen statt. Dazu gehörten Vorträge, Ausstellungen, Lesungen, Theater und Konzerte. Schwerpunkt-Themen seien der Verfassungsvertrag, die EU-Erweiterung und der europäische Demokratisierungsprozess.