Kreis Heinsberg: Girls@Dance Waldfeucht: Europameisterschaft wird zum Erlebnis

Kreis Heinsberg: Girls@Dance Waldfeucht: Europameisterschaft wird zum Erlebnis

Als Höhepunkt der Saison bezeichnete Ton Stein als Vorsitzender der International Dancesport Association (IDA) die Europameisterschaft im Garde- und Showtanz, die in der Aula des Hückelhovener Gymnasiums ausgetragen wurden.

Insgesamt waren die Tänzerinnen und Tänzer aus 15 verschiedenen Vereinen an den Start gegangen, vier Vereine aus Deutschland, einer aus Belgien und zehn aus den benachbarten Niederlanden. Aus dem Kreis Heinsberg beteiligten sich Tänzerinnen und Tänzer aus Waldfeucht und Schaufenberg mit Formationen. Zweimal gingen Aktive aus Düren an den Start. Veranstalter des großen Turniers war vor Ort die Karnevalsgesellschaft Frohsinn aus Schaufenberg, und so wechselten sich IDA-Vorsitzender Ton Stein und Frohsinn-Vorsitzender Paul Schnitzler am Mikrofon bei der Moderation zu Beginn der Veranstaltung ab.

Es war schon ein beeindruckendes Erlebnis für alle Beteiligten, die Europameisterschaft. Mit dem Abspielen der Nationalhymnen fing alles an. Dann folgte eine große Überraschung für die Gäste aus nah und fern.

Die vielen Aktiven der ausrichtenden KG Frohsinn aus Schaufenberg tanzten sich zu Beginn in die Herzen der Gäste mit ihrem „Eröffnungstanz“. „Das ist meine KG, von den Kleinsten bis zu den Größten“ , rief Paul Schnitzler dem begeisterten Publikum zu, ehe die etwa 150 Tänzerinnen und Tänzer an den Start gingen und um die begehrten Pokale wetteiferten. Wie hatte Tom Stein als Vorsitzender der IDA so treffend vermutet: Es war in der Tat ein unvergesslicher Tag voller Spannung und Genuss zu erleben, zu dessen Ausklang eine After-Euro-Party mit DJ, Tanz und Cocktails angesagt war.

Als Schirmherr der Veranstaltung fungierte der Bürgermeister der Stadt Hückelhoven, Bernd Jansen, der dem karnevalistischen Tanzsport einen besonderen Stellenwert im Karnevalsgeschehen einräumte.

Für einen Verein aus dem Kreis Heinsberg wurde auch diese Meisterschaft wieder zu einer Erfolgsgeschichte: Gleich drei EM-Titel gingen an Girls@Dance Waldfeucht mit First Generation (12 bis 15 Jahre, Garde Polka, A-Klasse der Junioren), Next Generation (8 bis 11 Jahre, Garde Polka, A-Klasse der Junioren) und Alexandra Aretz (12 bis 15 Jahre, Garde Solo, A-Klasse der Junioren); da wurde Laura Freytag Vizemeisterin. Den Vize­titel errang ebenfalls Alina Schröders (8 bis 11 Jahre, Garde Solo, A-Klasse der Junioren); da wurde Laura Nießen Dritter. Christina Grein aus Geilenkirchen (ohne Verein) wurde bei den Senioren Vizemeisterin im Garde-Showtanz in der A-Klasse der Senioren; da wurde Angelina Hausmanns Drittplatzierte. Bis auf Christina Grein tanzen alle für Girls@Dance Waldfeucht.

(koe/agsb)
Mehr von Aachener Zeitung