Hückelhoven-Ratheim: Gesamtschule hat einen Leiter

Hückelhoven-Ratheim: Gesamtschule hat einen Leiter

Er war schon immer ein leidenschaftlicher Verfechter der Gesamtschulidee. Seit dem 1. November ist Georg Schiefelbein jetzt offiziell mit der Leitung der Gesamtschule in Hückelhoven beauftragt worden.

Den Aufbau der neuen Gesamtschule im Schulzentrum Ratheim mitzugestalten, empfindet der neue Gesamtschulleiter als „eine reizvolle Aufgabe”. Momentan werden zwei Jahrgänge mit 240 Schülern in jeweils vier Klassen mit 30 Schülern von 16 Lehrpersonen unterrichtet.

Die Gesamtschule Hückelhoven besteht seit zwei Jahren - und Georg Schiefelbein verweist auf eine imponierende Anfangsphase. Allein für dieses Schuljahr hätten 220 Anmeldungen vorgelegen. Die Schule sei aber „nur” vierzügig genehmigt, und so konnten 120 Schüler aufgenommen werden.

Der neue Schulleiter hat in Münster Mathematik und Sozialwissenschaften für das Lehramt an Gymnasien studiert (Sekundarstufe I und II). Sein Referendariat absolvierte er am Ratsgymnasium in Minden. Aufgrund des damaligen Einstellungsstopps arbeitete er 13 Jahre in der freien Wirtschaft. Im Jahre 1998 kam Georg Schiefelbein zur Hauptschule nach Ratheim, wo er im Jahre 2004 die Schulleitung übernahm.

Seit März vergangenen Jahres war er mit der kommissarischen Leitung der neu gebildeten Gesamtschule in Ratheim beauftragt.Sein Stellvertreter ist Frank Bourgignon aus Jülich; Ulrike Edel aus Hückelhoven-Ratheim, die von der Gesamtschule Wassenberg kam, ist seit dem 31. Oktober Abteilungsleiterin I.

Auf seine Schule angesprochen, gerät der Gesamtschulleiter ins Schwärmen. Er spricht von „einem großen Angebot an Arbeitsgemeinschaften, insbesondere im sportlichen, musischen und naturwissenschaftlichen Bereich”.

Am 19. Dezember dieses Jahres soll ein großer Theaterabend im Ratheimer Schulzentrum stattfinden. Weiterhin verweist Georg Schiefelbein auf viele Förderangebote, sowohl für gute, als auch für schwächere Schüler. Dank empfindet der neue Schulleiter gegenüber der Stadt Hückelhoven für die Schaffung der „tollen” Räumlichkeiten im Schulzentrum.

Am 26. Januar des nächsten Jahres soll die Gesamtschule im Rahmen eines Tages der Offenen Tür erneut der Bevölkerung vorgestellt werden. Natürlich habe er auf die Ernennung zum Schulleiter hingearbeitet, so Georg Schiefelbein, da er als Verfechter der Gesamtschulidee auch vom Standort Hückelhoven-Ratheim überzeugt ist.