Düren: Geklautes Auto in den Fluss gefahren

Düren: Geklautes Auto in den Fluss gefahren

Seinen gestohlenen Wagen wird ein Autobesitzer aus Merken wohl zurückbekommen. Ob er noch viel Freude daran haben wird, steht auf einem anderen Blatt - der Wagen wurde in der Rur gefunden.

Das mitten im Fluss stehende Auto wurde gegen 7.30 Uhr am Dienstagmorgen gefunden. Polizei und Feuerwehr untersuchten das leere und nicht abgeschlossene Fahrzeug und ermittelten den Halter. Dessen Wohnung war ebenfalls leer und wies Anzeichen eines Verbrechens auf, nämlich eines Einbruchs.

Die später erreichten Wohnungseigentümer gaben an, nicht zu Hause gewesen zu sein. Offenbar waren Diebe ins Haus eingedrungen, hatten Goldschmuck und den Schlüssel des Wagens gestohlen und waren mit dem Wagen davongefahren.

Ob die Täter bei ihrer Flucht auch an einem Unfall am Ortsausgang von Merken beteiligt waren, wird noch untersucht. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 02421 949-2425 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Mehr von Aachener Zeitung