Hückelhoven: Gegen Autos getreten und Polizisten angegriffen

Hückelhoven: Gegen Autos getreten und Polizisten angegriffen

Ein 57-jähriger Mann aus Hückelhoven hat in der Nacht zum Freitag an der Ecke Mokwastraße/ Friedrichstraße randaliert.

Gegen 2.35 Uhr informierten Anwohner die Polizei über einen Randalierer. Dieser schlug nach Angaben der Zeugen gegen parkende Wagen. Als die Beamten kurz darauf am beschriebenen Ort eintrafen, gab sich der alkoholisierte 57-jährige Mann aus Hückelhoven uneinsichtig und pöbelte die Polizisten an.

Um weitere Straftaten zu verhindern, wurde der Mann zur Polizeiwache gebracht. Im Verlaufe der Fahrt griff er die Beamten an, so dass es fast zu einem Verkehrsunfall gekommen wäre.

Dem Hückelhovener wurde eine Blutprobe entnommen und er musste die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen. Er wird sich nun wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, wegen Beleidigungen und Drohungen sowie Widerstand gegen die Beamten verantworten müssen.

Mehr von Aachener Zeitung