Kreis Heinsberg: Fußball-Talent war gefordert bei Kreiswettbewerb

Kreis Heinsberg: Fußball-Talent war gefordert bei Kreiswettbewerb

Beim Fußball-Talentwettbewerb für weiterführende Schulen waren im Willy-Stein-Stadion in Erkelenz 22 Jungenteams und sieben Mädchenmannschaften von 14 weiterführenden Schulen aus dem Kreis Heinsberg mit von der Partie, die einen Geschicklichkeitsparcours und ein Turnier nach dem Modus „Vier gegen Vier“ absolvierten.

Bei den Jungen siegten die fantastischen Fünf (Cusanus-Gymnasium Erkelenz) vor Maxx Glorious 5 (Maximilian-Kolbe-Gymnasium wegberg) und Klevchen-Tornados (Realschule Heinsberg). Bei den Mädchen gewannen die Fußballgöttinnen (Cusanus) vor Klevchen Girls (RS Heinsberg) und den unbesiegbaren Uschis (Bischöfliches Gymnasium St. Ursula Geilenkirchen).

Die Einzelwertung: Jungen: 1. Armando Nakamura (Cusanus), 2. Ron Elsermann (Cusanus), 3. Matthias Hülsenbusch (MKG); Mädchen: 1. Anna Piosik (Cusanus), 2. Anne Mevißen (St. Ursula), 3. Talia Maybaum (Cusanus).

Mehr von Aachener Zeitung