Übach-Palenberg: Für gute Zwecke: Landfrauen überreichen ihre Spenden

Übach-Palenberg: Für gute Zwecke: Landfrauen überreichen ihre Spenden

Bei ihren traditionellen Treffen im Advent haben die Landfrauen vom Kreisverband Heinsberg insgesamt 1900 Euro für gute Zwecke gesammelt. Jeweils die Hälfte der Summe geht an die Lebenshilfe-Wohnstätte in Scherpenseel (für eine Rollstuhl-Schaukel) und an die Welthungerhilfe, die damit ein Projekt für Frauen in Uganda unterstützt.

Ulrike Kamp, Vorsitzende der Landfrauen, besuchte nun gemeinsam mit Henriette Jacobs, Hildegard Sentis und Erika Porten die Wohnstätte in Scherpenseel, um das Geld zu überreichen. Dazu war auch Irene Sunnus von der Welthungerhilfe eigens aus Bonn angereist.

Wohnstätten-Leiter Mario Tellers sowie Jörg Kappler und Ralf Schöbben vom Heimbeirat bedankten sich mit einer Kaffeetafel und selbst gebackenem Kuchen. Anschließend führten sie die Gäste durch die Wohnstätte und zeigten dabei auch den Standort für die neue Rollstuhl-Schaukel.

Mehr von Aachener Zeitung