Süsterseel: Frontalzusammenstoß: Vier Personen schwer verletzt

Süsterseel: Frontalzusammenstoß: Vier Personen schwer verletzt

Am Freitagabend sind bei einem schweren Verkehrsunfall vier Personen schwer - möglicherweise gar lebensgefährlich - verletzt worden. Zwei Autos waren auf der L410 frontal zusammengestoßen.

Nach Angaben der Polizei war es zu dem Zusammenstoß gekommen, weil ein 44-jähriger Niederländer mit seinem Auto auf gerader Strecke aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle verloren hatte und in den Gegenverkehr gefahren war. Dort prallte er frontal mit dem Wagen einer 24-jährigen Niederländerin zusammen. Im Auto der jungen Frau saß noch ein 25-jähriger Mann, der Fahrer des anderen Autos war mit seiner 8-jährigen Tochter unterwegs.

Bei dem heftigen Aufprall wurde die 24-Jährige eingeklemmt. Sie musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden und wurde daraufhin umgehend von einem Rettungshubschrauber ins Klinikum nach Maastricht geflogen.

Die anderen Verletzten wurden sofort in die umliegenden Krankenhäuser nach Heerlen und Sittard gebracht.

Über die Schwere der Verletzungen der einzelnen Personen ist zur Stunde noch nichts genaueres bekannt. Möglicherweise besteht zum Teil auch Lebensgefahr.

Mehr von Aachener Zeitung