1. Freizeit
  2. Fernsehen

Aachen: Die Netflix- und Amazon-Neustarts: Serien-Highlights im Mai

Aachen : Die Netflix- und Amazon-Neustarts: Serien-Highlights im Mai

Alles neu macht der Mai - und das gilt auch für Serienfans. Die erste dänische Netflix-Produktion und die zweite Staffel der Schweighöfer-Produktion „You Are Wanted“ sind da nur zwei Beispiele für. Das hier sind die Mai-Highlights auf Netflix und Amazon.

The Rain (Netflix)

Im Regen stehen gelassen zu werden ist nicht schön. Schon gar nicht, wenn der Regen mit einem Killervirus versehen ist. Genau das ist die Ausgangssituation in „The Rain“. Sechs Jahre, nachdem fast die gesamte Bevölkerung ausgelöscht wurde, machen sich zwei dänische Geschwister mit einer kleinen Gruppe Überlebender auf und suchen im verödeten Skandinavien nach Lebenszeichen. Nachdem sie ihren sicheren Bunker verlassen haben, muss das Geschwisterpaar feststellen, dass fast alle Überbleibsel der Zivilisation vernichtet wurden.

Trotz Überlebenskampf in dieser postapokalyptischen Welt muss die Gruppe mit Liebe, Eifersucht und anderen Dilemmas zurechtkommen, die sie glaubten, hinter sich gelassen zu haben. Mithilfe der Notizen ihres Vaters, der mehr über den Virus wusste, versuchen die Geschwister einen sicheren Ort für sich und die Gruppe zu finden. Doch wo soll dieser Ort sein? Welche Gefahren lauern in der neuen Welt? Und wem können sie trauen?

„The Rain“ ist düster, eine Mischung aus Mystery, Sci-Fi, Fantasy und Thriller und könnte in die Fußstapfen von „The End of the F***ing World“, „Dark“ und „Stranger Things“ treten. Die Serie ist die erste dänische Netflix-Produktion und umfasst zunächst acht Folgen, in denen unter anderem Alba August, Lucas Lynggaard Tønnesen und Mikkel Boe Følsgaard mitspielen. Ob und wie es mit der Serie im Anschluss weitergehen wird, wird sich zeigen und hängt vor allem von der Anzahl der Zuschauer ab.

Die erste Staffel ist ab dem 4. Mai verfügbar. Die Idee zu „The Rain“ stammt von Jannik Tai Mosholt, Esben Toft Jacobsen und Christian Potalivo.

The Rain, Staffel 1, ab dem 4. Mai 2018 u. a. mit Alba August und Lucas Lynggaard Tønnesen

Unbreakable Kimmy Schmidt (Netflix)

Seit 2015 verkörpert Ellie Kemper erfolgreich Kimmy Schmidt, die nach 15 Jahren aus einer Weltuntergangssekte befreit wurde und sich ein neues Leben in New York City aufbauen muss. Mit allen Hindernissen, die dazugehören, wenn man nun einmal jahrelang von der Welt abgeschnitten war.

Ab dem 30. Mai startet „Unbreakable Kimmy Schmidt“ bereits in die vierte Staffel und wie immer verspricht die Erfolgskomödie viele Lacher und skurile Kuriositäten. Neben Ellie Kemper sind auch wieder Tituss Burgess als Titus Andromedon, Carol Kane als Lillian Jaushtupper und Jane Krakowski als Jacqueline White in der Serie nach einer Idee von Comedy-Ikone Tina Fey dabei.

Wie häufig bei neuen Staffeln splittet Netflix die Verfügbarkeit der Folgen auf zwei Daten, die zweite Hälfte der vierten Staffel wird erst im Laufe des Jahres veröffentlicht.

Unbreakable Kimmy Schmidt, Staffel 4, 1. Hälfte, ab dem 30. Mai 2018, u. a. mit Ellie Kemper und Tituss Burgess

Weitere Netflix-Starts im Mai:

You Are Wanted (Amazon)

Die deutsche Thriller-Serie von und mit Matthias Schweighöfer geht in die zweite Runde und somit die Jagd auf Hotelmanager Lukas Franke weiter: In der zweiten Staffel des Prime Originals „You Are Wanted“ findet sich der Familienvater erneut in seinem Alptraum wieder. Mit dem Daten sammelnden Monsterprogramm „Burning Man“ schien Lukas (Matthias Schweighöfer) sein Schicksal wieder in eigenen Händen zu halten. Doch nun geht wieder alles von vorne los.

Seine Erinnerung ist gelöscht, „Burning Man“ verschwunden und seine Familie in Gefahr. Lukas muss erneut fliehen. Dennoch muss er die mächtige Cyberwaffe finden, um sich und seine Familie zu retten. Denn bereits in der ersten Staffel hatte jemand seine digitale Identität geändert und schrieb seine Lebensgeschichte um. Er geriet in Verdacht, Mitglied einer terroristischen Vereinigung zu sein.

You Are Wanted, Staffel 2, ab dem 18. Mai 2018, u. a. mit Matthias Schweighöfer und Alexandra Maria Lara

American Crime

In der US-Serie American Crime dreht sich alles um Kriminalfälle und ihre gesellschaftlichen Auswirkungen. Die erste Staffel der Dramaserie handelt von den Auswirkungen eines Wohnhauseinbruchs in Modesto, einer mittelgroßen Stadt in Kalifornien. Nach dem Einbruch und einem Mord werden vier Verdächtige festgenommen. Das versetzt die Stadt in helle Aufregung. Die Nachwirkungen des Mordes und des folgenden Gerichtsverfahrens, bei dem ein aus sozial schwachen Verhältnissen kommender Latino angeklagt ist, werden nun beleuchtet. Aus den Perspektiven aller vom Mord betroffenen Figuren sollen Amerikas verhärtete Ansichten bezüglich Rasse, Klassengesellschaft und Gender-Politik in den Vordergrund gerückt werden.

In der zweiten Staffel übernimmt ein Großteil der bekannten Hauptdarsteller neue Rollen. Das ist auch das Prinzip der Serie, denn in jeder Staffel geht es um einen anderen Kriminalfall. Während in der ersten Staffel ein rassistisch motivierter Mordfall in Zentralkalifornien im Mittelpunkt steht, der eine weitläufige ethnische Diskussion über Rasse, Klasse und Geschlecht zur Folge hat, werden in der zweiten Staffel soziale Missstimmungen, ein ungerechtes Bildungssystem und Diskriminierung wegen sexueller Orientierung thematisiert. Im Zentrum der dritten Staffel steht die Tomaten-Plantage Hesby Farms, die unter Kostendruck steht und sich gezwungen sah, Personalkosten zu sparen.

Mit dabei sind bekannte Gesichter. So unter anderem Timothy Hutton und Felicity Huffmann, die man aus Desperate Housewives bereits kennt.

American Crime, Staffel 1 und 2, ab dem 1. Mai 2018, u. a. mit Timothy Hutton und Felicity Huffman

(bph/lwe)