Drama in der LEC: FORG1VEN zieht sich aus Schalkes LoL-Team zurück

Drama in der LEC : FORG1VEN zieht sich aus Schalkes LoL-Team zurück

Schalke 04 steckt in der LEC tief in der Krise. Nach einem sieglosen Start in die Saison verabschiedet sich nun der zentrale Spieler FORG1VEN aus dem Team. Sich selbst in der Schuld sieht er dabei nicht.

Nach einem miserablen Start in den Spring Split der europäischen League-of-Legends-Liga LEC wird Konstantinos „FORG1VEN“ Tzortziou vorerst nicht weiter für Schalke 04 in der Bot Lane antreten.

„In meiner mehr als siebenjährigen LoL-Karriere habe ich immer gespielt, um zu gewinnen und kompetetiv zu sein“, schrieb FORG1VEN auf Twitter. „Derzeit passt das Team nicht zu diesem Prinzip. Schalke kann oder will keine Änderungen vornehmen, um dem Ziel zu entsprechen, deswegen haben wir gemeinsam beschlossen, dass ich zurücktrete, bis sie das wollen.“

Als Ersatz holt Schalke den Academy-Spieler Nihat „Innaxe“ Aliev ins LEC-Team. Das überschneide sich mit der Vision, Academy-Spielern Zeit in der LEC zu geben, wenn sie eine gute Leistung zeigten, schrieben die Königsblauen auf Twitter. Man zähle noch auf FORG1VEN in der Frühlings- und Sommersaison.

Schalke konnte mit seinem neuen Team um den Griechen in dieser Saison keinen Anschluss an die Erfolge von 2019 finden. Im Spring Split der LEC verlor das Team bisher jedes der sechs Spiele. Ein Wechsel auf der Jungle-Position nach der zweiten Woche konnte bereits keine Verbesserung bringen.

Tweet von Schalke

Tweet von FORG1VEN

(dpa)