Champions Tour: Fnatic gewinnt zweites EU-Challengers der Valorant CT

Champions Tour : Fnatic gewinnt zweites EU-Challengers der Valorant CT

Die Valorant-Profis von Fnatic haben das zweite EU-Challenger-Turnier gewonnen. Im Finale hat sich die britische E-Sport-Organisation mit 3:1 nach Maps (13:10; 10:13; 13:6; 13:4) gegen Team Liquid durchgesetzt.

„Wir sind Challengers-Champion“, hieß es nach dem Sieg auf dem Twitter-Account von Fnatic. Besonders hervorgehoben wurde, dass erst kurz vor dem Turnier zwei neue Spieler in das Team geholt wurden: „Eine unglaubliche Leistung dieses neuen Teams mit nur fünf Tagen zum Vorbereiten!“

Durch den Turniersieg ist Fnatic für das Finalturnier der Challengers-Serie der Region Europa-Türkei-Osteuropa (25.04. bis 02.05.) qualifiziert. Bei diesem werden die beiden Teilnehmer für das Valorant Masters in Reykjavik Ende Mai ermittelt.

Auch wenn sich Team Liquid im Finale geschlagen geben musste, kann sich das Team über einen wichtigen Trostpreis freuen: Die Qualifikation für das Regionalfinale. Dort nehmen acht Mannschaften teil. Neben Fnatic und Team Liquid sind aus Europa die Qualifikanten des ersten Challengers von FunPlus Phoenix und Guild Esports dabei.

Twitter-Beitrag von Fnatic

Youtube-Livestream des Turniers

Spielplan des Challengers

© dpa-infocom, dpa:210418-99-256024/2

(dpa)