Kreis Heinsberg: Feuerwehr stellt wieder ihr Können unter Beweis

Kreis Heinsberg: Feuerwehr stellt wieder ihr Können unter Beweis

Der Kreisfeuerwehrverband Heinsberg organisiert am Samstag, 9. Mai, von 8 bis 17 Uhr den Leistungsnachweis für Feuerwehren.

Wie in jedem Jahr stellen die Wehren aus dem Kreis ihre Schlagkraft unter Beweis. Die Veranstaltung findet auf dem Schulhof der Hauptschule in Oberbruch an der Parkstraße statt.

51 Gruppen wollen Urkunden und Leistungsabzeichen erringen. Interessierte Bürger sind eingeladen, sich vom Können der Feuerwehrleute zu überzeugen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

In diesem Jahr wird, während der Leistungswettkämpfe, zum ersten Mal eine Blutspendeaktion des Deutschen Roten Kreuzes stattfinden. Zur Teilnahme sind alle Bürger aufgerufen. Die Blutspendeaktion findet von 10 bis 15 Uhr in der Oberbrucher Hauptschule statt. „Wir danken dem Vorstand des Kreisfeuerwehrverbandes Heinsberg, dass er dem DRK-Kreisverband Heinsberg die Möglichkeit gibt, beim Leistungsnachweis eine Blutspendeaktion durchzuführen”, erklärte DRK-Kreisvorsitzender Dr. Michael Vondenhoff.

Kreisbrandmeister Karl-Heinz Prömper ergänzte: „Unsere Feuerwehrkameraden bekommen bei vielen Einsätzen mit, wie wichtig die medizinische Versorgung ist. Hilfe aus Notlagen ist die Aufgabe der Feuerwehr. Viele Feuerwehrleute gehen im Laufe des Jahres einen Schritt weiter und helfen dem DRK durch die Teilnahme an den üblichen DRK-Blutspendeaktionen in ihren Orten, die Versorgung mit Blutkonserven sicher zu stellen. Daher war es für uns selbstverständlich, den diesjährigen Leistungsnachweis mit einer DRK-Blutspendeaktion zu ergänzen.”