Selfkant-Tüddern: Ferien im Zeichen von Olympia

Selfkant-Tüddern: Ferien im Zeichen von Olympia

Zum 25. Mal hat das Ferienspiel-Team in Tüddern eine Freizeitaktion für Schulkinder in der ersten Sommer-Ferienwoche organisiert. In diesem Jahr standen die Ferienspiele unter dem Motto „Olympische Spiele“.

Montags ging es mit dem Gestalten von T-Shirts los, dabei war viel Fantasie im Spiel. Und die Kinder und Jugendlichen bastelten olympische Fahnen und Fackel. Die eigenen olympischen Spiele von Tüddern wurden auf dem Sportplatz ausgetragen.

Ein Tagesausflug ging dann zum Abenteuerspielplatz Spielpark Klein Zwitserland in den Niederlanden. Dort gab es Freude und Spaß pur. Weiter bastelten die Teilnehmer Kärtchen mit einer Botschaft. Die Luftballons, an denen die Karten befestigt waren, wurden in der Westzipfelhalle mit Helium gefüllt und am Nachmittag gen Himmel geschickt.

Zum Abschluss der Ferienspiele folgte ein gemeinsamer Gottesdienst mit Josef Utt. Und am Freitagnachmittag stand in der Westzipfelhalle noch das gemeinsame Hot-Dog-Essen an.

(agsb)