Kreis Heinsberg: FDP: Stefan Lenzen hofft auf Landtagsmandat

Kreis Heinsberg: FDP: Stefan Lenzen hofft auf Landtagsmandat

Bei der Aufstellung der FDP-Landesliste für die Landtagswahl im Mai 2017 wurde der Heinsberger Stefan Lenzen, Fraktionsvorsitzender der Freien Demokraten im Kreistag, mit einer Zustimmung von 81,4 Prozent auf Platz 22 gewählt. Jetzt hofft er auf den Einzug in das Düsseldorfer Landesparlament.

Die FDP hatte bei der letzten Landtagswahl im Jahr 2012 8,6 Prozent und 22 Sitze erreicht. „Ich freue mich über das große Vertrauen der Partei und gehe motiviert in den Wahlkampf“, erklärte Lenzen, der bei der Landtagswahl als Direktkandidat im Südkreis antreten wird.

In seiner Bewerbungsrede hatte er drei Schwerpunkte benannt, für die er im Wahlkampf und später im Landtag kämpfen will: „Unsere Kinder verdienen die beste Bildung und nicht weniger. Ich kämpfe für eine Landesregierung, für die das Konnexitätsprinzip kein Fremd-wort ist. Unser Mittelstand muss von bürokratischen Fesseln befreit werden, damit er Luft zum Atmen hat.“

Jorge Klapproth aus Hückelhoven, Landtagskandidat im Nordkreis, steht auf Platz 110 der Landesliste. FDP-Kreisvorsitzender Dr. Klaus Jürgen Wagner ist auf der FDP-Landesliste zur Bundestagswahl auf Platz 45 gelandet.

Mehr von Aachener Zeitung