Kreis Düren: Falsche Spendensammler unterwegs

Kreis Düren: Falsche Spendensammler unterwegs

Die Polizei warnt vor falschen Sammlern, die zum Jahreswechsel um einen kleinen Obolus bitten.

So war am Dienstagabend in der Dürener Goebenstraße ein falscher Spendensammler unterwegs. Ein Mann hatte dort in orangefarbener Müllwerkerbekleidung geklingelt und den Anwohnern erzählt, dass er als Mitarbeiter der örtlichen Müllabfuhr auch kleine Trinkgelder dankend in Empfang nehme. Mit seiner Masche hatte der Mann nach Angaben der Polizei Erfolg.

Die Polizei warnt deshalb davor, sich nicht von falschen Spendensammlern täuschen zu lassen. Personen, die sich als Angehörige einer Institution ausgeben, für die sich nicht zur Spendensammlung berechtigt sind, machen sich strafbar. Hinweise zu falschen Spendensammlern nimmt die Polizei unter der 110 entgegen.

Mehr von Aachener Zeitung