Heinsberg: Fahrradfahrer wird bei Unfall verletzt

Heinsberg: Fahrradfahrer wird bei Unfall verletzt

Am Montag ist ein 88-Jähriger auf seinem Fahrrad angefahren worden und wurde dabei verletzt.

Der Mann war um 13.50 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Randerather Straße unterwegs. Zum gleichen Zeitpunkt wollte eine 37-jährige Fraus aus Heinsberg rückwärts mit ihrem Wagen aus einer Parklücke auf die Straße fahren.

Dabei übersah sie den Radfahrer, so dass der 88-Jährige gegen den Pkw prallte. Der Mann stürzte und zog sich Verletzungen zu.

Nachdem er vor Ort von einem Notarzt versorgt worden war, musste er mit einem Rettungswagen ins Heinsberger Krankenhaus gebracht werden.

Mehr von Aachener Zeitung