Erkelenz: Fahrer schwer verletzt

Erkelenz: Fahrer schwer verletzt

Zwischen den Anschlussstellen Erkelenz-Ost und Erkelenz-Süd ist es am Mittwochnachmittag auf der Autobahn 46 zu einem Unfall gekommen.

Gegen 16 Uhr war ein Mann mit seinem Auto in Richtung Heinsberg unterwegs. Als er die A46 an der Ausfahrt Erkelenz-Süd verlassen wollte, verlor er die Kontrolle über seinen Wagen. Der Fahrer verletzte sich bei dem Unfall so schwer, dass er mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik transportiert werden musste.

Die Fahrbahn war in Richtung Heinsberg für rund 40 Minuten gesperrt. Es entwickelte sich ein drei Kilometer langer Stau. Warum der Mann in der Ausfahrt die Kontrolle über sein Auto verlor, ist noch unklar.

Mehr von Aachener Zeitung