Linnich: Fahranfänger steht unter Drogen

Linnich: Fahranfänger steht unter Drogen

Die Freude über den neuerworbenen Führerschein währte exakt zwei Wochen: Den begehrten Lappen ist ein 24-Jähriger aus Linnich jetzt erst mal los.

Die Polizei hatte bei einer Kontrolle mit einem Drogenschnelltest festgestellt, dass der junge Mann nicht nur Haschisch, sondern auch Amephetamine intus hatte.

Eigentlich waren die Beamten in der Nacht zum Karfreitag gegen 0.15 Uhr „nur” zu einer Ruhestörung auf das Gelände einer Tankstelle in Linnich gerufen. Dort trafen den 24-jährigen Mann, der mit seinem Beifahrer in seinem Fahrzeug saß.

Weil der Mann zugab, mit dem Auto gefahren zu sein, musste er mit zur Wache kommen und eine Blutprobe abgeben. Gegen den 18jährigen Beifahrer, aus dessen Besitz die Drogen stammten, wurde ebenfalls Anzeige erstattet.

Mehr von Aachener Zeitung