Kreis Heinsberg: Fabian Ortleb an der Spitze der JuLis

Kreis Heinsberg: Fabian Ortleb an der Spitze der JuLis

Bei ihrem Kreiskongress haben die Jungen Liberalen im Sportpark Loherhof in Geilenkirchen ihren Vorstand neu gewählt. Nach vier Jahren gab Andreas Rademachers sein Amt als Vorsitzender mit einer bewegenden Rede ab.

Neuer Kreisvorsitzender ist der 18-jährige Wassenberger Fabian Ortleb. Der ehemalige Vorsitzende wurde für die Wahl zum FDP-Kreisvorsitzenden nominiert.

Außerdem wurden in den Vorstand der JuLis gewählt: Petra Koch (24) aus Erkelenz als Schatzmeisterin, Florentine Steffens (20) aus Geilenkirchen für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Marius Pohle (15) aus Wegberg für Programmatik und Organisation sowie Philipp Grass aus Wegberg (16) als Schriftführer.

Die JuLis haben nicht nur die Landtagswahlen im Blick, sondern der neue Kreisvorstand will weiterhin im Einsatz für den Disco-Bus im Kreis Heinsberg einen politischen Schwerpunkt setzen. Vor allem möchte der Vorstand die Interessen der jungen Menschen im Kreis vertreten, sei es im Kreistag mit Fraktionsvorsitzenden Stefan Lenzen oder in den Gemeinde- und Stadträten mit vielen jungen Ratsmitgliedern. Andreas Rademachers betonte in seinem Rechenschaftsbericht vor allem, dass die junge Generation mit frischen und dynamischen Ideen in der FDP willkommen sei.

Mehr von Aachener Zeitung