Selfkant: Einweihung des Feuerwehrgerätehauses soll zum Volksfest werden

Selfkant: Einweihung des Feuerwehrgerätehauses soll zum Volksfest werden

„Mit dem Richtfest erfolgt der Startschuss zur Eigenleistung der Wehrleute”, lachte Dirk Schwarzmanns, selbst Feuerwehrmann und Verwaltungsleiter der Gemeinde Selfkant. Die Rohbauarbeiten des neuen Gebäudes nahe dem Kreisverkehr Heilder sind durch die Firmen abgeschlossen. Nun ist der Tatendrang der Wehrleute gefragt.

Elektroinstallationen, Heizung, Maler arbeiten oder Trockenbauarbeiten werden in Eigenleistung erbracht - unter fachmännischer Beratung und Abnahme. Das Richtfest des neuen Feuerwehrgerätehauses der Löscheinheit Höngen/Saeffelen erfolgte jetzt in Angrenzung zur Rettungswache Selfkant.

In enger Zusammenarbeit der Gemeinde Selfkant (Träger FW-Gerätehaus) mit dem Kreis Heinsberg (Träger des Rettungsdienstes) wurde erreicht, dass nunmehr nach dem Rettungsgesetz NRW die bedarfsgerechte und flächendeckende Versorgung der Bevölkerung mit Leistungen der Notfallrettung einschließlich der notärztlichen Versorgung im Rettungsdienst gegeben ist.

Die Eröffnung von Feuerwehrgerätehaus und Rettungswache ist zum 24. Juli 2011 geplant. „Wir sind natürlich sehr stolz auf diesen Tag”, so Einheitsführer Gregor Küsters, der die Gemeinde Selfkant lobte. Zur Eröffnung ist eine große Leistungsschau geplant. Die Einweihung soll zum Volksfest der beiden Ortschaften werden.

Mehr von Aachener Zeitung