Erkelenz: Einbrecher gehen mit Brachialgewalt zur Sache

Erkelenz: Einbrecher gehen mit Brachialgewalt zur Sache

Zwei Büroräume und eine Gaststätte sind zwischen Donnerstag und Freitag Ziel von Einbrechern gewesen.

Um in ein Restaurant an der Aachener Straße zu gelangen, hebelten Unbekannte ein Fenster auf. Danach versuchten die Diebe vergeblich, mit Brachialgewalt einen Zigarettenautomaten aufzubrechen.

Ebenso leer aus gingen unbekannte Täter, die in ein Bürogebäude an der Südpromenade eindrangen. Die Täter waren durch einen Kellerschacht eingestiegen und hatten ein Kellerfenster komplett aus dem Rahmen gehebelt.

Durch ein Souterrainfenster verschafften sich Einbrecher gewaltsamen Zugang zu einem Büro wiederum an der Südpromenade. Nach ersten Feststellungen ließen die Diebe eine Computerfestplatte mitgehen.

Mehr von Aachener Zeitung