Hückelhoven: Ein Zuhause für 108 Patienten

Hückelhoven: Ein Zuhause für 108 Patienten

Einige Kartons müssen ausgepackt sowie Regale eingeräumt werden. Zudem fehlt außen vor dem Gebäude noch das Hinweisschild. Doch ansonsten ist das Team der neuen Caritas-Pflegestation (CPS) in Hückelhoven an der Parkhofstraße 45 arbeitsfähig.

Am 2\. Mai wurden die neuen Räumlichkeiten hier mitten im Zentrum der Stadt bezogen. „Wir haben uns auf Verbandsebene dazu entschlossen, auch in Hückelhoven vor Ort eine Pflegestation einzurichten, um noch näher am Bürger zu sein und eine Anlaufstelle den Menschen zu bieten”, sagt Hans Minkenberg, der die Leitung der CPS Hückelhoven übernommen hat.

Schnelle Erreichbarkeit

Die 108 Patienten aus dem Raum Hückelhoven seien zuvor über die CPS Erkelenz versorgt worden. Ein weiterer Vorteil sei die schnelle Erreichbarkeit der Station für die Mitarbeiter, die die Patienten in Hückelhoven, Baal, Hilfarth, Houverath, Hetzerath, Golkrath, Schaufenberg, Kleingladbach, Brachelen, Millich, Doveren, Doverheide, Doverhahn, Rurich, Hoven und Gerderath versorgen würden.

Der Eröffnung brachte mit sich, dass 36 Mitarbeiter aus den Bereichen Pflege und Hauswirtschaft sowie 16 Essensfahrer nun nicht mehr Erkelenz, sondern Hückelhoven als Anlaufstelle haben. Hans Minkenberg, zuvor stellvertretender Leiter der CPS Erkelenz, ist nun Leiter der CPS Hückelhoven.

Seine Stellvertreterin wurde Gabi Hanschmann. „Die Patienten werden also weiterhin mit den ihnen vertrauten Gesichtern zu tun haben”, so Hans Minkenberg. Zudem bietet die CPS Hückelhoven alle Leistungen an angefangen von der Alten- und Krankenpflege über die medizinischen Versorgung, persönliche Beratungsgespräche und Alltagsbetreuung bis hin zur ambulanten palliativen Pflege und dem Menü-Service. „Erstgespräche als Beratung zur Pflege machen wir weiterhin vor Ort Zuhause bei den Interessenten”, betont Hans Minkenberg.

Insgesamt verfügt die CPS Hückelhoven über eine Gesamtfläche von 1500 Quadratmetern. Direkt hinter der Eingangstür befindet sich ein großzügiger Empfangsbereich, der den Blick frei auf die weiteren Büroräume gibt.

In einer Ecke befindet sich ein Besprechungszimmer. Auffallend ist die farbliche Gestaltung der Räumlichkeiten. Wurden doch sämtliche Wände in den Caritas-Farben Rot und Weiß gestrichen. Insgesamt sind die Räume aufgrund der vielen Fenster sehr hell und freundlich. „Wir fühlen uns hier sehr wohl”, sagt Hans Minkenberg.

Wo gibt es Informationen? Wer ist Ansprechpartner?

Weitere Informationen gibt es bei der Caritas-Pflegestation Hückelhoven, Parkhofstraße 45 in Hückelhoven, 02433/981450\.

Ansprechpartner sind Leiter Hans Minkenberg und natürlich auch die stellvertretende Leiterin Gabi Hanschmann.

Mehr von Aachener Zeitung