Aldenhoven/Langerwehe/Inden: Dreimal Einbrecher auf frischer Tat überrascht

Aldenhoven/Langerwehe/Inden: Dreimal Einbrecher auf frischer Tat überrascht

Gleich dreimal innerhalb weniger Stunden ertappten im Kreis Düren Hausbewohner Einbrecher auf frischer Tat. Die Täter ergriffen die Flucht.

Als die Bewohnerin eines Einfamilienhauses in Freialdenhoven am Mittwochnachmittag gegen 17.30 Uhr nach Hause zurückkehrte, bemerkte sie, dass die Terrassentür hinter dem Haus aufgehebelt worden war. Ein dreistelliger Geldbetrag aus einer Geldbörse fehlte. Offenbar waren die Einbrecher durch ihr Heimkommen vertrieben worden.

Wenige Stunden darauf, kurz nach 23 Uhr, meldete ein Anwohner aus Neu-Pier zwei vermutlich maskierte Männer in seinem Garten. Als sie ihn bemerkten, ergriffen sie die Flucht.

Am Donnerstagmorgen überraschte schließlich gegen 7.35 Uhr der Bewohner eines Hauses in Schophoven einen Einbrecher in seinem Wohnzimmer. Der Mann war offenbar durch die Terrassentür eingedrungen. Er flüchtete durch den Garten.

Die Polizei hat die Ermittlungen nach den bisher unbekannten Tätern aufgenommen. An den Tatorten wurden Spuren gesichert. Wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen hat, wird gebeten, sich bei der Polizei über den Notruf 110 zu melden.