1. Digital

München: Wie schreib ich was? Neue Software mit Wahrig-Werken weiß Antworten

München : Wie schreib ich was? Neue Software mit Wahrig-Werken weiß Antworten

Wer auf Deutsch jedes Wort korrekt schreiben möchte, hat es alles andere als leicht. Heißt es nun „anstelle” oder „an Stelle”? Und wie ist es mit „kennenlernen” - oder „kennen lernen”?

Bei solchen Fragen gilt neben dem Duden der Wahrig als Standardwerk. Eine Sammlung von drei Wahrig-Nachschlagewerken hat jetzt United Soft Media (USM) auf einer CD-ROM herausgebracht - unter dem Titel „Rechtschreibprüfung PLUS - Die Bibliothek”.

Der Titel erklärt sich dadurch, dass die Software auch die Prüfung „Orthograph PLUS” enthält. Sie wird bei der Installation automatisch in Microsoft Office integriert. Wer dann zum Beispiel in Word oder auch Outlook ein Dokument schreibt, bekommt Fehler sofort angezeigt - und per Mausklick die korrekten Schreibweisen auf den Bildschirm.

Bei den drei Nachschlagewerken auf der CD-ROM handelt es sich um „Die deutsche Rechtschreibung”, das „Fremdwörterlexikon” und das „Synonymwörterbuch”. Sie umfassen insgesamt mehr als 200.000 Stichwörter sowie 700.000 grammatische Angaben und Erklärungen von Begriffen.

Hinzu kommen etwa Konjugations- und Deklinationstabellen. Bedienen lassen sich die Nachschlagewerke über eine gemeinsame Oberfläche oder ein kleines Quick-Find-Fenster. Die Software ist von Ende November an zum Preis von knapp 40 Euro erhältlich.

Systemanforderungen: PC mit 500 Megahertz (MHz) Taktfrequenz, 512 Megabyte (MB) Arbeitsspeicher (RAM), ab Windows 98 SE, ab Microsoft Office 2000, 125 MB freier Festplattenspeicher.