1. Digital

Düsseldorf: Werbe-Tracking auf Mobilgeräten deaktivieren

Düsseldorf : Werbe-Tracking auf Mobilgeräten deaktivieren

Viele Apps erfassen Nutzungsmuster von Smartphone-Besitzern, um zielgerichtetere Werbung anzeigen zu können. Verbraucher können dies aber leicht verbieten, erklärt die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen.

Android-Nutzer gehen dafür in den Einstellungen in das Menü „Anzeigen”, mitunter findet sich das erst innerhalb des Untermenüs „Google”. Unter „Anzeigen” wählen sie „Interessenbezogene Anzeigen deaktivieren”. Um bisher erfasste Interessen zu löschen, setzen Nutzer dort ihre sogenannte Werbe-ID zurück.

Das geht auch bei Apple-Geräten, dort heißt die Signatur Ad-ID. Sie lässt sich in den iOS-Einstellungen unter „Datenschutz” und dort unter „Werbung” zurücksetzen. In jenem Untermenü findet sich auch der Punkt „Kein Ad-Tracking”. Einmal aktiviert, können Apps danach nicht mehr Nutzungsgewohnheiten für personalisierte Werbung erfassen. Diese Option gibt es aber nur beim neuesten Betriebssystem iOS 10.

(dpa)