1. Digital

Online-Auktionen: Was tun bei Schattenbietern?

Online-Auktionen: Was tun bei Schattenbietern?

Es ist zwar verboten, aber weit verbreitet bei Onlineauktionen: Um den Preis für ein Produkt in die Höhe zu treiben, bieten Verkäufer über Drittaccounts heimlich selbst mit oder lassen Freunde auf ihre Angebote bieten.

Ein Indiz dafür: In der Auktionshistorie des Verkäufers hat ein einzelner Bieter auffällig oft den Zuschlag bekommen. Dieser Betrug ist für ehrliche Bieter insbesondere dann ärgerlich, wenn sie durch die Schattenbieter einen höheren Endpreis zahlen müssen.

„In dem Fall ist die Auktion nicht ordnungsgemäß verlaufen und der Kauf anfechtbar”, erklärt Thomas Lapp, auf IT-Recht spezialisierter Rechtsanwalt aus Frankfurt am Main. Allerdings sind die Erfolgsaussichten in solchen Fällen eher gering, wie Lapp betont: „Es ist schwer, dieses Fehlverhalten des Verkäufers nachzuweisen.” Wer das Gefühl hat, dass bei einer Auktion Schattenbieter im Spiel sind, steigt deshalb am besten direkt aus.

(dpa)