1. Digital

Köln: Mit Strategien und Idealen: Neue Konsolenspiele im Juni

Köln : Mit Strategien und Idealen: Neue Konsolenspiele im Juni

Der Sommer rückt näher und mit ihm das wichtigste Sportereignis des Jahres. Die Olympischen Spiele in Peking werden irgendwann jeden gepackt haben. Und Videospieler haben den Vorteil, sich bereits Wochen und Monate vorher auf das Großereignis einstimmen zu können.

Auch jenseits von Körperertüchtigung und Idealismus nach dem Motto „Dabei sein ist alles” geben die Publisher vor der Sommerpause noch einmal alles, um die Laufwerke der Spielekonsolen in Bewegung zu halten.

Es vergeht kein Monat ohne ein Spiel, in dem PS-Monster über die virtuellen Pisten fegen. Am 12. Juni soll die Fortsetzung der NASCAR-Serie von Electronic Arts auf den Markt kommen. Bei „NASCAR 09” handelt es sich um einen Titel, der vor allem Freunden der US-amerikanischen Spielart des Motorsports Spaß bereiten dürfte. Wie bei den meisten Sporttiteln von Electronic Arts ist auch hier der Realismusgrad recht hoch. Das heißt, es ist nicht ganz einfach, sich in den Rennen zu behaupten.

Mancher findet das ewige Fahren im Oval eintönig. Die Tücke steckt allerdings im Detail. Und um mit den besonderen Herausforderungen klar zu kommen, bekommt der Einsteiger wertvolle Tipps von NASCAR-Größen wie Jeff Gordon, Tony Stewart und Juan-Pablo Montoya. Ähnlich wie bei der DTM geht es auch bei den NASCAR-Rennen nicht immer ganz ohne Blechkontakt ab. „NASCAR 09” erscheint für Playstation 2 (rund 60 Euro), Playstation 3 und Xbox 360 (jeweils rund 70 Euro).

Der Hersteller Sega wird voraussichtlich am 27. Juni das offizielle Videospiel zu Olympia - „Beijing 2008” - präsentieren. Für die 35 spielbaren Disziplinen wurden die Original-Sportstätten digital nachgebildet. Titel dieser Art müssen für einen kommerziellen Erfolg Gelegenheits- und Vielspieler gleichermaßen zufriedenstellen. Sega verspricht eine Steuerung, die diesen Spagat hinbekommt. Mit Hilfe der Online-Funktion wird es erstmals möglich, Wettkämpfe gegen Spieler auf der ganzen Welt zu bestreiten. So dürfte ein Teil des olympischen Geistes auch im heimischen Wohnzimmer ankommen. Der Titel erscheint für Playstation 3 und Xbox 360 für jeweils rund 70 Euro.

Ebenfalls sportlich geht es in einem Spiel zu, dass exklusiv für Nintendos Spielekonsole Wii entwickelt wurde. „Sports Island” von Konami ist zudem ein Titel, der auch für den kleinen Geldbeutel geeignet ist. Zehn Disziplinen stehen zur Auswahl, darunter Basketball, Fußball und Beach-Volleyball aus der Kategorie der Mannschaftssportarten.

Den Winter holen Curling und Eiskunstlaufen in den Sommer zurück. Und sogar Rennspielfans kommen beim Kartfahren und Motocross auf ihre Kosten. Der erste Eindruck macht deutlich: „Sports Island” setzt da an, wo Wii Sports aufgehört hat. Und Gelegenheitsspieler kommen allemal auf ihre Kosten. „Sport Island” kommt voraussichtlich am 5. Juni in den Handel und soll rund 30 Euro kosten.

Strategie-Spiele für Konsolen sind eindeutig Mangelware. Jetzt schafft die Mutter aller Strategie-Spiele allerdings den Sprung in die nächste Videospiel-Dimension. In „Sid Meiers Civilization Revolution” von Take 2 hat der Spieler nur ein Ziel: das Erreichen der Weltherrschaft.

„Sid Meiers Civilization” hat über viele PC-Generationen hinweg einen festen Platz im Spieleregal. Das liegt vor allem daran, dass hier weniger Kampfkraft und Actionelemente zählen, sondern vielmehr das taktische Geschick des Spielers. Auch in dem neuen Teil gilt es, eine Zivilisation vom Beginn der Menschheit bis hin zum Weltraumzeitalter aufzubauen. Dazu stehen 16 verschiedene Zivilisationen zur Auswahl. „Sid Meiers Civilization Revolution” erscheint voraussichtlich am 6. Juni für Playstation 3 und Xbox 360. Es wird rund 60 Euro kosten.

Ebenfalls exklusiv für Nintendos Wii erscheint voraussichtlich am 12. Juni mit „Emergency Heroes” von Ubisoft in Düsseldorf ein Spiel, das Rettungssanitätern und Feuerwehrleuten besonders viel Spaß bereiten dürfte. Als Held in dem Spiel darf man sogar zwischen Polizeiauto, Rettungswagen und Feuerwehrauto wählen. Mehr als 45 Fahrzeuge und zahlreiche Missionen stehen zur Verfügung, um die Inselstadt San Alto zu beschützen. Dabei bewegt der Spieler den Helden Zach durch die frei erkundbare Stadt, um Gefahren aufzuspüren und entsprechend reagieren zu können. Das Spiel wird rund 30 Euro kosten.