Düsseldorf: Formatwechsel: Rettungsversuch für defekte Excel-Dateien

Düsseldorf: Formatwechsel: Rettungsversuch für defekte Excel-Dateien

Mitunter reicht ein Programm-Absturz, um eine Excel-Datei zu beschädigen. Auch andere Ursachen können dazu führen, dass ein in diesem Tabellenkalkulationsprogramm erstelltes Dokument plötzlich Fehler aufweist.

Sofern sich die betroffene Datei noch mit der Software öffnen lässt, können die Datensätze oft mit einem Trick gerettet werden. Über das Menü kann der Anwender „Speichern unter” auswählen, dann kann die Datei als HTML-Dokument auf dem Computer abgelegt werden. Das Programm überträgt die Daten nun in das entsprechende Format.

Im nächsten Schritt muss die beschädigte Datei geschlossen und die HTML-Datei mit Excel geöffnet werden. Wenn diese anschließend unter einem neuen Namen als Excel-Dokument gespeichert wird, kann in dieser neuen Datei oft wieder auf die Daten zugegriffen werden. Die Formatierungen lassen sich so allerdings nicht in jedem Fall retten.

Mehr von Aachener Zeitung