1. Digital

Angespielt : Neue Spiele für Konsolen und PC

Angespielt : Neue Spiele für Konsolen und PC

Hamburg. Vom 21. bis 24. August gewähren die großen Hersteller auf der Games Convention in Leipzig wieder Einblicke in kommende mögliche Spiele-Hits. Letztmals findet das Mekka der Videospieler in diesem Jahr in Sachsen statt. 2009 wechselt die Veranstaltung nach Köln.

Doch wer nicht erst bis zum Herbst warten will, findet bereits jetzt eine ganze Reihe gelungener Spiele für Konsolen und auch für den PC in den Regalen. Wii-Besitzer sollten unbedingt einen Blick auf Nintendos Beatem-Up „Super Smash Bros. Brawl” werfen. Dabei liefert sich der Spieler rasante und abwechslungsreiche Kämpfe mit den bekannten Helden aus dem Imperium der japanischen Entwickler. Bis zu vier Spieler steigen dabei gleichzeitig mit Figuren wie Super Mario, Prinzessin Peach, Kirby, Link oder einem Pokémon in den Ring. Neben mehreren Prügel-Modi wartet das sehr gelungene Actionspiel aber auch mit einem Abenteuer-Modus auf, in dem diverse Minispiele absolviert und kleinere Rätsel gelöst werden.

Das Prügeln à la Nintendo ist keine pure Hauerei, sondern besticht mit JumpnRun-Einlagen. Die zu beherrschenden Tastenkombinationen sind vergleichsweise einfach, so dass auch Genre-Neulinge schnell einen Zugang finden. Extras verleihen mehr Durchschlagskraft. Optisch ist das Ganze natürlich im gewohnten Nintendo-Look gehalten.

Wer es klassischer mag, ist mit „Soulcalibour 4” von Ubisoft für Xbox 360 und Playstation 3 gut bedient. Das Debüt der bekannten Reihe auf den beiden Spielkonsolen der nächsten Generation bietet hochauflösende Grafiken, geschmeidig animierte Recken und grafisch schön in Szene gesetzte Wettkampf-Arenen. Herzstück des Spiels ist natürlich der Storymodus mit einer Reihe von Herausforderungen, bei denen mehrere Gegner nacheinander besiegt werden müssen.

Mehr als 30 Kämpfer stehen insgesamt zur Auswahl, darunter neben bekannten Figuren auch die Star-Wars-Charaktere Darth Vader (PS 3) und Yoda (Xbox 360). Gekonnte Bewegungen erfordern Einarbeitung, aber auch Einsteiger landen schnell die ersten Treffer. Es lassen sich auch eigene Kämpfer erstellen, um mit ihnen online gegen andere Spieler anzutreten. Serienfans dürfen zugreifen.

Alle aktuellen Strecken der Superbike-Weltmeisterschaft sind Teil der Motorrad-Simulation „SBK08” von Black Bean für Xbox 360. Dabei rast der Spieler durch aufwendig in Szene gesetzte Kurse in Assen (Niederlande) oder im spanischen Valencia. Einsteiger stellen das Handling der Motorräder in Richtung Arcade ein und wählen die Ansicht von hinten. Profis greifen zur realistischeren Fahrphysik und wechseln auf die Cockpit-Perspektive. Rennsport-Fans sollten einen Blick wagen.

Ein noch ausgeprägterer Hang zum Realismus zeichnet seit Jahren die schwedische Spielschmiede SimBin aus. Das neueste Projekt heißt „GTR Evolution” und kommt am 21. August für PC auf den Markt. Dabei kämpft der Spieler in einem Dutzend Klassen und knapp 50 verschiedenen Wagen um den Sieg. Unter den knapp 20 Strecken ist auch die berühmte Nordschleife, inklusive Grand-Prix-Strecke. Nicht nur sie ist grafisch herausragend umgesetzt. Auch die Wagen sehen wunderschön aus. Richtig Spaß bereitet das realistische Fahrverhalten der Boliden aber erst mit einem Lenkrad.

Mit Wii-Fernbedienung und Nunchuk begnügt sich dagegen das kurzweilige „Summer Athletics” von dtp Entertainment. Im Mittelpunkt stehen dabei die Leichtathletik und das Schwimmen. Die Sportler werden mit der Fernbedienung gesteuert. Dabei haben die Entwickler recht gut die Bewegungsabläufe der einzelnen Sportarten berücksichtigt. Schwachpunkte sind die fehlende Lizenz der Olympischen Spiele und die recht einfache Grafik. Wen das nicht stört, der findet eine abwechslungsreiche Sportsammlung .