Kreis Heinsberg: Dieter Crumbiegel führt Künstler-Forum Schloss Zweibrüggen

Kreis Heinsberg: Dieter Crumbiegel führt Künstler-Forum Schloss Zweibrüggen

Die Mitglieder vom Künstler-Forum Schloss Zweibrüggen hatten sich zusammengefunden, um einen neuen Vorstand zu wählen und über die zukünftige Ausrichtung des Künstler-Forums zu diskutieren. Die bisherige Vorsitzende, Diplom-Ingenieurin Hedwig Klee, hatte im Laufe dieses Jahres den Mitgliedern und dem Vorstand mitgeteilt, dass sie sich aus beruflichen Gründen nicht mehr in der Lage sehe, die Führung vom Künstler-Forum Schloss Zweibrüggen verantwortungsvoll weiterzuführen.

Die Belastungen von Beruf und Ehrenamt waren für sie eine zu große Dauerbelastung geworden. Nach intensiver Suche und eingehenden Gesprächen konnte schließlich Professor Dieter Crumbiegel überzeugt werden, dass die Übernahme des Vorsitzes vom Künstler-Forums durch ihn auch eine Fortsetzung der Tradition bedeute, die von seiner Frau, Marlies Seeliger Crumbiegel, begonnen worden war — für die Förderung der Kunst in der hiesigen Region ehrenamtlich tätig zu sein.

So versammelten sich die Mitglieder des Künstler-Forums, um sich für eine neue Zusammensetzung des Vorstandes zu entscheiden sowie die gemeinsame Ausrichtung und Zielsetzung für die nächste Zukunft zu diskutieren.

Nach den Berichten der amtierenden Vorsitzenden Hedwig Klee, des Schatzmeisters Peter Hyden sowie der Kassenprüferinnen Rita Gehlen-Marx und Karin Thiel wurde der alte Vorstand für seine in den letzten Jahren geleistete Arbeit entlastet. Horst Zocher fungierte als Wahlleiter.

Zum Vorsitzenden wurde Professor Dieter Crumbiegel gewählt. In ihren bisherigen Ämtern wurden Willi Arlt als Stellvertreter des Vorsitzenden, Peter Hyden als Schatzmeister und Günther Thiel als Geschäftsführer bestätigt und wiedergewählt. Als neue Schriftführerin wurde Marlen Krings gewählt. Zur Entlastung des Vorstandes vor allem bei der Bewältigung der künstlerischen und organisatorischen Arbeit wurden als Beisitzerinnen Hedwig Klee und Uschi Zantis von den Mitgliedern gewählt.

Crumbiegel nahm die Wahl an und dankte Hedwig Klee für ihre bisher geleistete, aufopferungsvolle Arbeit. Er hoffe, die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllen zu können, und versprach, sich vorbehaltlos für die Belange des Künstler-Forums einzusetzen — mit der Zielsetzung, die Kunst in dieser Region weiterhin zu fördern und das Qualitätsniveau der bisherigen Arbeit zu halten und dort, wo möglich, zu steigern.

Mehr von Aachener Zeitung