Kreis Heinsberg: Die Lebenshilfe sagt Ehrenamtlern Dank

Kreis Heinsberg: Die Lebenshilfe sagt Ehrenamtlern Dank

Mehr als 150 Ehrenamtler der Lebenshilfe Heinsberg waren der Einladung zum Ehrenamtstag gefolgt. Ehrenamtskoordinatorin Maria Nolden und der stellvertretende Vorsitzende Jakob Lieck begrüßten die Gäste mit einem Gutschein für das Lebenshilfe-Café Samocca in Heinsberg.

Jakob Lieck war es auch, der in seiner Begrüßungsrede die große Bedeutung der Ehrenamtler in der Lebenshilfe Heinsberg heraushob und diesen auch im Namen der Menschen mit Behinderung für ihren Einsatz dankte.

Unter dem Motto „Pizza, Pasta ... Basta“ standen Speisesaal, Foyer und Innenhof von Werkstattbetrieb 3 in Heinsberg ganz im Zeichen von „Bella Italia“. Küchenchef Uwe Heider und sein Team boten köstliche Nudelgerichte und Salate an. Ein singender italienischer Pizzabäcker war mit seinem mobilen Backofen angereist und verteilte duftende Pizzastücke an die Gäste. Abgerundet wurde das mediterrane Menü durch italienische Weine.

Das Duo Petra und Carlos Fernandez unterhielt das Publikum mit Italienischen Liedern. Traditionelle und populäre Lieder wechselten sich ab; hin und wieder fühlten sich die Gäste bei Klassikern wie „Marina“ oder „Azzurro“ in die 50er- und 60er-Jahre zurückversetzt.

Die Gäste fühlten sich sichtlich wohl, und erst am späten Abend hieß es dann tatsächlich: „Basta“, „Arrivederci“ und „Ich habe fertig“.

Mehr von Aachener Zeitung