Mit MoAuba und MegaBit: DFB richtet Charity-Turnier auf eFootball-Plattform aus

Mit MoAuba und MegaBit : DFB richtet Charity-Turnier auf eFootball-Plattform aus

Der Deutsche Fußball-Bund richtet in der Zwangspause wegen der Corona-Krise ein virtuelles Charity-Turnier auf seiner neuen eFootball-Plattform aus. „Weil der Ball aktuell nicht auf dem grünen Rasen rollen kann, kommt er ins Wohnzimmer“, teilte der DFB in Frankfurt/Main mit.

Unter dem Motto #WePlayAtHome treten eNationalspieler, Hobby-Gamer,
Fußball-Profis sowie Entertainment- und Youtube-Stars auf der Konsole
gegeneinander an, um Geld für den guten Zweck zu erspielen.

Mit dabei sein werden unter anderem FIFA-19-Weltmeister Mohammed „MoAuba“ Harkous und der deutsche Einzel-Meister in FIFA 20, Michael „MegaBit“ Bittner. Nach DFB-Angaben können sich User unter www.dfb-efootball.de an anmelden, um sich für das Charity-Turnier mit prominent besetzten Teams am 23. April zu qualifizieren.

Die Erlöse kommen der Initiative „Kinderträume“ der Egidius-Braun-Stiftung zu gute. „Als DFB haben wir in der aktuellen Situation natürlich eine wichtige Verantwortung. Wir merken aber auch, wie sehr der Fußball uns allen derzeit als Unterhaltungsform fehlt“, sagte DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius.

Plattform

DFB-Mitteilung

(dpa)