Börse: Das sind die neuen Unternehmen im Dax

Börse : Das sind die neuen Unternehmen im Dax

Am Freitag hat die Deutsche Börse die neuen Mitglieder des Dax bekannt. Künftig werden 40 statt bisher 30 Konzerne im Dax notiert sein.

Ab dem 20. September soll der Deutsche Aktienindez (Dax) um zehn Konzerne erweitert werden. Dann sollen 40 statt bisher 30 Konzerne im Dax notiert sein. Seit Freitagabend steht nun auch fest, um welche Konzerne es sich handelt.

Laut der Website der Deutschen Börse haben folgende Unternehmen den Aufstieg aus dem MDax geschafft: Airbus, Zalando, Siemens Healthineers, Symrise, HelloFresh, Sartorius, Porsche Automobil Holding, Brenntag, Puma und Qiagen.

Im Gegenzug wird der MDax wieder von 60 auf 50 Unternehmen verkleinert. Die Zusammensetzung des Dax soll künftig zweimal statt nur einmal jährlich regulär überprüft werden.

Diese neuen Regeln sind Teil einer ganzen Reihe von Änderungen, die der Frankfurter Marktbetreiber seit dem Sommer 2020 ungesetzt hat. Anlass dafür war der WireCard-Skandal.

(red)