Gangelt-Birgden: Das erste neugeborene Kind in der Heinrich-Aretz-Straße

Gangelt-Birgden: Das erste neugeborene Kind in der Heinrich-Aretz-Straße

Im Vorjahr hatte sich Gangelts ­Ehrenbürgermeister und Birgdens Ehrenbürger Heinrich Aretz stolz gezeigt, als Bürgermeister Bernhard Tholen bei einer Feier Aretz‘ Verdienste würdigte und schon zu Lebzeiten des Ehrenbürgers ein Straßenschild mit dem Namen „Heinrich-Aretz-Straße“ für das Neubaugebiet Jankersfeld präsentierte.

<

p class="text">

Nun erlebte er einen weiteren schönen Moment: Mit Tilda wurde das erste neugeborene Kind in der Heinrich-Aretz-Straße begrüßt. Er hatte Glücksgefühle, als er sein besonderes „Patenkind“ im Arm hielt. Den Eltern Sven und Yvonne Pasch überreichte er kleine Präsente.

(agsb)
Mehr von Aachener Zeitung