Heinsberg-Unterbruch: Das „Alte Brauhaus” ist wieder geöffnet

Heinsberg-Unterbruch: Das „Alte Brauhaus” ist wieder geöffnet

Das „Alte Brauhaus” in Unterbruch hat mit Roman Liebert und Ronny Schreiber zwei neue Pächter. Roman Liebert zeichnet für die Küche des „Brauhauses” verantwortlich.

Der junge Koch kehrt somit zurück an seine Ausbildungsstätte. Von 2002 bis 2005 lernte er hier sein Handwerk, wechselte danach zum „Hotel im Park” in Hückelhoven, bevor er die Küchenleitung im „Haus Hensen” in Ratheim übernahm. Letzte Station vor dem eigenen Restaurant war dann der „Weidenhof” in Heinsberg.

Lieberts Partner im Servicebereich ist Ronny Schreiber. Auch er kann Erfahrungen in gehobenen Restaurants nachweisen. Er arbeitete zuletzt im Sterne-Restaurant „Burgstuben Residenz” in Randerath. Seine Ausbildung zum Restaurantfachmann erhielt Ronny Schreiber im „Haus Hensen”. Auslandserfahrungen sammelte er im australischen Sydney.

Die neuen Pächter haben das „Alte Brauhaus” in den letzten Wochen liebevoll restauriert und geringfügig umgebaut, ohne das Ambiente des Hauses zu verändern. Das Haus ist auf Gesellschaften bis 150 Personen eingestellt.

Das „Brauhaus” war nach dem Krieg zu einem der beliebtesten Tanz- und Ausflugslokale und einem der besten Restaurants der Region geworden, zeitweise sogar im Michelin gelistet.

Mehr von Aachener Zeitung