Kreis Heinsberg: Dank der Genossenschaftsbanken gilt dem Mittelstand

Kreis Heinsberg: Dank der Genossenschaftsbanken gilt dem Mittelstand

„Der Mittelstand ist das Rückgrat unserer regionalen Wirtschaft. Es ist höchste Zeit, unseren Unternehmen und Unternehmern dafür Danke zu sagen.“ Für Dr. Veit Luxem, den Sprecher der Volksbanken und Raiffeisenbanken im Kreis Heinsberg, gibt es mehrere Gründe, sich wertschätzend über die vielen kleinen und mittleren Gewerbebetriebe, Dienstleister, kaufmännischen Unternehmen und Handwerksbetriebe zu äußern.

Der wichtigste Grund: Vor allem der Mittelstand nutze die Kreditvergabe der Genossenschaftsinstitute und setze auf die Partnerschaft, auch wenn es um die Absicherung von Unter-nehmensrisiken gehe, die Altersvorsorge von Mitarbeitern oder die Sicherstellung des Zahlungsverkehrs. Diesen Dank an die Motoren des regionalen Wirtschaftskreislaufs drücken die Genossenschaftsbanken jetzt in einer Öffentlichkeitskampagne aus.

Gemeinsam mit der WGZ Bank, dem genossenschaftlichen Zentralinstitut in Düsseldorf, stellen sie bei „Made by Mittelstand“ das kreative Wirken und das engagierte Nachvornedenken kleiner und mittlerer Unternehmen, die meist familiengeführt sind, in den Mittelpunkt.

„In unserem Mittelstand heißt unternehmerischer Mut immer persönliches Risiko“, lobte Luxem: „Denn statt das Geld für sich arbeiten zu lassen, investieren sie eigenes Vermögen und sichern so Aufträge und Arbeitsplätze hier vor Ort.“ Aber Unternehmer seien auch Privatkunden. „Bei uns sprechen wir von Mensch zu Mensch“, erklärte Luxem und nannte an erster Stelle das Thema genossenschaftliche Beratung. Da gehe es nicht nur um die Vermögensverwaltung und die Finanzierung des Eigenheims, sondern auch um die mitunter heiklen Themen Betriebsübergabe und Nachfolgeregelung.

Mehr von Aachener Zeitung