Wegberg: Damenfahrrad wird männlichem Dieb zum Verhängnis

Wegberg: Damenfahrrad wird männlichem Dieb zum Verhängnis

Regenfallrohre, Damenfahrräder, Sonnenbrillen: Die Liste der Diebstähle, die auf das Konto eines 21-jährigen Wegbergers gehen sollen, ist lang - und ziemlich bizarr.

Am Wochenende hat die Heinsberger Polizei den Mann auf einem silberfarbenen Damenfahrrad („Mars Cityline”) angetroffen, das ebenfalls gestohlen sein dürfte. Bei der Überprüfung des 21-Jährigen stellten die Beamten fest, dass er mehrere Kupferrohrteile dabei hatte. Darüber hinaus hatte er eine Säge und weitere Werkzeuge im Gepäck.

Bei seinem Beutezug im Wohngebiet Beeckerheide, wo er die Regenfallrohre gestohlen haben soll, hatte der 21-Jährige ein lilafarbenes Damenfahrrad der Marke KTM zurück gelassen. Die Polizei sucht die Eigentümer der beiden Fahrräder. Sie werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat Erkelenz (02431/9900) in Verbindung zu setzen.

Gegen den 21-Jährigen leitete die Kripo ein Ermittlungsverfahren ein.

Mehr von Aachener Zeitung